Tagesordnungspunkt

TOP Ö 1: Gespräch zur Verkehrssituation Unterer Marktplatz; Verkehrsberuhigter Bereich,
Parksituation und Fußgängerführung

BezeichnungInhalt
Sitzung:20.05.2019   2019/BA/140 
Beschluss:beschlossen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Beschluss:

 

Zu 1)

Beim Fußgängerüberweg wird auf einen Parkplatz verzichtet. Es handelt sich um die linke Parkfläche, vom alten Rathaus herkommend. Die Fläche ist zu schraffieren.

 

Zu 2)

Eine Lösung hat sich vor Ort nicht gezeigt.

Ein zufriedenstellendes Ergebnis könnte mit der Abstufung der Staatsstraße zur Ortsstraße erfolgen. In diesem Zusammenhang würde auch eine weitere Querungshilfe im Bereich der Bushaltestelle am Unteren Marktplatz geprüft.

Die Kosten für die Verlegung von Gehwegplatten entlang der Bundesstraße sollen ermittelt werden. Verkehrsrechtlich ist zu prüfen, ob die Gehwegfläche entlang der Staatsstraße zum Ausparken überfahren werden darf.

 

Zu 3)

Es ist zu prüfen, ob in die bestehenden Platten Rillen gefräst werden können oder eine farbliche Kennzeichnung erfolgen müsste.

 

Zu 4)

Auf einer Länge von ca. 2,00 m werden anstelle des Kleinsteinpflasters Gehweglaufplatten eingebaut.

 


 

Anwesend:

9

Dafür:

9

Dagegen:

0